Baby Waschmittel - Baby- und Kinderkleidung sauber waschen

In einem Haushalt mit Babys und Kindern steht die Waschmaschine selten still. Da kann es ratsam sein sich einen kleinen Vorrat an Waschmitteln anzulegen. Unsere Produktpalette umfasst Flüssigwaschmittel, Waschpulver, Fleckenentferner, Weichspüler und spezielle Waschmittel für Babykleidung.

Artikel 1 bis 24 von 24
Artikel 1 bis 24 von 24

Das richtige Waschmittel - kraftvoll und hautschonend

Waschmittel steht in Familien mit Kindern regelmässig auf der Einkaufsliste. Zählt die Waschmaschine - gerade wenn der Nachwuchs sich noch im Baby- oder Kleinkindalter befindet - doch zu den wichtigsten Haushaltsgeräten. Oft ist sie täglich in Betrieb. Mit dem richtigen Waschpulver oder Flüssigwaschmittel können Eltern Kinderkleidung gründlich reinigen und zugleich die gesunde Entwicklung ihres Nachwuchses unterstützen.

Verschiedene Arten von Waschmittel für perfekte Sauberkeit

Die gründliche Reinigung der Kleidung und Haushaltswäsche leistet einen wichtigen Beitrag zur Hygiene und befreit Textilien von Schweiss, Flecken und anderen Verunreinigungen, die die Vermehrung von Keimen unterstützen. Insbesondere Erbrochenes und Stuhl sollten sorgfältig entfernt werden. Auch neue Kleidung bedarf vor dem ersten Tragen einer Wäsche, da sie oft mit Schadstoffen belastet oder mit Imprägniermitteln behandelt ist. Für weisse Wäsche stellt ein Vollwaschmittel die erste Wahl dar, für Buntes gibt es Colorwaschmittel. Empfindliche Textilien bleiben mit Feinwaschmittel oder Spezialwaschmittel für Wolle oder Seide schön. Die Eigenschaften von Tex-Materialien schützt ein Funktionswaschmittel. Menschen mit empfindlicher Haut greifen am besten zu allergikerfreundlichen Waschmitteln. Extra für schwierige Flecken wie Blut oder Gras wurden enzymierte Produkte entwickelt, die ihre volle Reinigungskraft ab einer Waschtemperatur von 30° C entfalten. Im Gegensatz zu früher wird Seife heute kaum noch für Reinigung von Textilien verwendet: Sie löst sich - insbesondere in kalkhaltigem Wasser - nur schwer auf und hinterlässt unschöne Flecken auf dem Gewebe. Auch trocknet sie die Haut aus.

Babykleidung richtig waschen

Für die Reinigung von Babykleidung sollten Eltern zu sensitiven Waschmitteln ohne Duftstoffe, Bleichmittel oder Phosphate greifen. Durch die Verwendung milder und schadstofffreier Produkte schützen sie die zarte Babyhaut vor Reizungen und allergieauslösenden Stoffen. Auch wer gerne Weichspüler verwendet, sollte einen Blick auf die Inhaltsstoffe werden. Alternativ wird die Wäsche durch die Zugabe von etwas Essig oder im Trockner angenehm weich. Bei hartnäckigen Flecken greifen Eltern besser nicht zu chemischen Fleckentfernern, sondern beherzigen lieber grossmütterliche Tipps: Lassen sich Milchflecken zum Beispiel gut mit kaltem Wasser vorbehandeln, gilt bei Grasflecken dasselbe für Zitronensaft.

Wäsche sparsam und umweltschonend reinigen

Wichtigster Tipp für Sparfüchse: Die Waschmaschine möglichst nur voll beladen in Betrieb nehmen. Außerdem verfügen viele Modelle über Eco-Funktionen, die zum Beispiel den Wasserverbrauch automatisch der jeweiligen Füllmenge anpassen oder den Stromverbrauch durch längere Waschzeiten oder niedrigere Temperaturen reduzieren. Bettwäsche oder Textilien, die durch Erbrochenes oder Stuhl verunreinigt sind, sollten für optimale Hygiene bei mindestens 60° C gereinigt werden. Was die Dosierung des Waschmittels anbelangt, bieten die Herstellerangaben Orientierung: Dabei wird die Menge zum einen der jeweiligen Wasserhärte und zum anderen dem Verschmutzungsgrad der Wäsche angepasst. In der Waschmittel-Schublade ist das Fach 1 für die Vorwäsche reserviert. Flüssigwaschmittel für den Hauptwaschgang kann entweder in einem Cap direkt zur Wäsche gegeben oder wie Waschpulver in das Fach 2 eingefüllt werden. Das dritte Fach kommt nur bei der Verwendung von Weichspüler ins Spiel.

Waschmittel im Überblick

  • für hygienisch saubere Kleidung und Textilien
  • verschiedene Arten für optimale Ergebnisse
  • spezielle Produkte für Allergiker und empfindliche Haut
  • für Babykleidung milde, schadstofffreie Waschmittel verwenden
  • optimale Dosierung nach Herstellerangaben