Badethermometer – Wassertemperatur einfach und schnell messen

Ein Badethermometer gehört unbedingt zur Baby-Erstausstattung: Ob digital oder analog – für welche Ausführungen sich Eltern entscheiden, ist abhängig von den Ansprüchen.

Artikel 1 bis 13 von 13
Artikel 1 bis 13 von 13

Badethermometer für Kinder und Erwachsene

Damit Babys sich am Badewasser nicht verbrennen oder verkühlen, sollte die Wassertemperatur etwa 36 bis 37 Grad Celsius aufweisen. Mit einem Badethermometer gehen Eltern sicher, dass das Wasser für das Neugeborene optimal temperiert ist.

Alle hier angebotenen Thermometer sind bruchsicher und formstabil und messen die Temperatur zuverlässig durch das Eintauchen ins Badewasser. Einige Thermometer eignen sich auch für die Messung der Raumtemperatur: So kann beispielsweise die optimale Schlaftemperatur im Raum ermittelt werden. Ob Eltern sich für ein digitales oder ein analoges Thermometer entscheiden, ist Geschmackssache: Beide Ausführungen messen die Badetemperatur für Babys präzise und schnell.

Grosser Messbereich, einfaches Ablesen

Badethermometer von Herstellern wie NUK, Reer oder Rotho Babydesign messen Temperaturen im Bereich zwischen 10 und 45 Grad. So eignen sie sich auch für Erwachsene oder das Messen der Temperatur im Planschbecken.

Bei vielen analogen Badethermometern ist der Bereich für die optimale Wassertemperatur mit Symbolen oder Kontrastfarbe markiert. Das erleichtert das Ermitteln der Badetemperatur. Alle Thermometer sind übrigens quecksilberfrei: Statt des schädlichen Metalls verwenden die Hersteller Messflüssigkeiten wie Rapsöl oder Petroleum.

Praktische und originelle Designs

Grundsätzlich lassen sich die Badethermometer in zwei Kategorien einteilen:

  • Klassische Thermometer
  • Thermometer, die gleichzeitig als Spielzeug fungieren

Mit schwimmenden Thermometern in kindgerechten Designs können Babys beim Baden spielen. Ob Schildkröte, Frosch, Ente, Wal oder ein kleiner Krebs – die stabilen Thermometer werden für Kinder schnell zu einem Badebegleiter, der beim Planschen nicht fehlen darf. Viele Messgeräte sind mit einer praktischen Aufhängevorrichtung (Öse oder Bändchen) ausgestattet, sodass das Thermometer im Badezimmer einen festen Platz einnimmt. Hochwertige Badethermometer für Babys gehören wie eine Babywanne und ein Badehandtuch mit Kapuze zur Erstausstattung.

Badethermometer im Überblick:

  • Ermöglichen die schnelle Messung der Wassertemperatur
  • Zwei Ausführungen: analog oder digital
  • Alle Modelle sind quecksilberfrei
  • Eignen sich dank des grossen Messbereichs auch für Erwachsene