Nagelscheren für die einfache Nagelpflege bei Babys und Kleinkindern

Eine hochwertige Baby-Nagelschere gehört unbedingt zur Erstausstattung. Denn mit dieser lassen sich die zarten Nägel von kleinen Kindern sauber und sicher kürzen.

Artikel 1 bis 12 von 12
Artikel 1 bis 12 von 12

Hochwertige Scheren für die Nagelpflege

Nagelscheren für Babys zeichnen sich durch ihre abgerundeten Enden, scharfen Schneideflächen und grossen Griffe aus. Die meisten Modelle verfügen zudem über eine Schutzkappe, damit das Baby sich beim Greifen nicht daran verletzten kann.

Das Material sollte unbedingt rostfrei sein; die Schneideblätter müssen exakt aufeinanderpassen. Einige der Baby-Nagelscheren sind mit einem rutschfesten Griff ausgestattet. Ein weiterer Vorteil sind anatomisch geformte Griffe, die ein präzises und sicheres Nägelschneiden ermöglichen. Zusätzlich verfügen viele Scheren über eine Schutzklappe. Diese lässt sich einfach und schnell über die Schneideflächen stülpen, sodass Babys sich nicht an der Schere verletzen können.

Nägelschneiden ab welchem Alter und wie häufig

In den ersten sechs Wochen sollten Eltern die Nägel von Neugeborenen gar nicht schneiden, sondern überstehende Zipfel nur vorsichtig mit den Fingern abzupfen. Nach dieser Schonzeit kommt dann die Baby-Nagelschere zum Einsatz. Der beste Zeitpunkt für das Kürzen der Nägel ist bei vielen Kindern die Zeit nach dem Baden oder während des Schlafens.

Wie oft die Nägel eines Kindes geschnitten werden müssen, hängt vom Wachstum der Nägel ab. Eltern sollten die Finger ihrer Kinder regelmässig kontrollieren. Denn sind die Nägel zu lang, können sich Babys kratzen und verletzen.

Babys Nägel richtig schneiden

Neben einer guten Baby-Nagelschere kommen auch Nagelknipser bei der Baby-Nagelpflege zum Einsatz. Eltern können Scheren und Knipser von Marken wie Neaba, Playshoes oder Nuby entweder einzeln oder im praktischen Baby-Nagel-Set bestellen. Der Nagel-Knipser schneidet die Nägel ganz gerade ab und eignet sich besonders für die Fussnägel.

Mit einer Baby-Nagelschere hingegen wird der natürlichen Nagelform folgend halbrund geschnitten. Aus diesem Grund ist sie besser für die Fingernägel geeignet. Oft ist es dabei einfacher, mehrere kleine Schnitte zu machen anstelle eines einzigen. Besondere Aufmerksamkeit sollten Eltern den spitzen Ecken an den Nagelseiten widmen – diese müssen entfernt werden, da sonst Verletzungsgefahr besteht.

Baby-Nagelschere im Überblick:

  • Sollte abgerundete scharfe Schneideflächen und grosse Griffe besitzen
  • Schutzkappe für die Schneideflächen verhindert, dass Babys sich mit der Schere verletzen
  • Bester Zeitpunkt für das Nägelschneiden: nach dem Baden oder beim Schlafen
  • Nagel-Knipser leisten ebenso gute Dienste bei der Baby-Nagelpflege