Umstandspyjama und Stillpyjama – viel Komfort für werdende und stillende Mütter

Ein bequemer Umstandspyjama ist während der Schwangerschaft die Voraussetzung für einen erholsamen Schlaf. Weiche, elastische Hosen und Shirts mit viel Platz für den wachsenden Bauch sorgen für eine angenehme Nachtruhe. Viele Umstandspyjamas lassen sich nach der Geburt als Stillpyjama nutzen, denn ihre Oberteile sind mit einer praktischen Stillfunktion ausgestattet.

Artikel 1 bis 36 von 36
Artikel 1 bis 36 von 36

Pyjamas für die Schwangerschaft und danach

Der wachsende Bauch, ein strampelndes Kind, unbequemes Liegen – während der Schwangerschaft wird die Nachtruhe schon einmal strapaziert. Besonders wichtig für einen erholsamen Schlaf ist deshalb bequeme Nachtwäsche. Damit nichts drückt oder zwickt, sollten Schwangere auf angenehme und elastische Materialien wie Baumwolle, Modal oder Baumwolljersey achten. Umstandspyjamas von Marken wie Bellybutton, Cake Lingerie oder Cache Coeur begeistern mit einem breiten Überbauchbund, der entweder stützend über, oder gekrempelt unter dem Babybauch getragen werden kann. Viele Pyjamas lassen sich nach der Schwangerschaft noch weiter als Stillpyjama tragen: Dafür sorgen die komfortablen Still-Funktionen. Kurz, lang, einfarbig, gemustert – neben aparten Umstandspyjamas finden werdende Mütter hier eine Auswahl an modischen Pyjamahosen für die Schwangerschaft.

Nachthemden für die Zeit vor und nach der Geburt

Viele Schwangere fühlen sich in einem Umstandsnachthemd wohler als in einem Umstandspyjama, doch das ist Geschmacksache. Nachthemden für die Schwangerschaft bieten hohen Tragekomfort mit raffinierten Schnitten und hautfreundlichen Materialien, die sich dem Körper perfekt anpassen. Elastische Taillensäume, Bindebänder, Wickel- oder Lagenlooks betonen den Babybauch, ohne ihn einzuengen. Genau wie Umstandspyjamas lassen sich auch viele Schwangerschafts-Nachthemden von Herstellern wie Boob, Anita oder Bellybutton nach der Geburt weiter tragen und zum Stillen nutzen. Kurzärmlige und langärmlige Nachthemden, Nachthemden mit Spaghetti-Trägern sowie legere und romantische Nachthemden, die mit Spitze und/oder feinen Schleifen aus Satin verziert sind, sind nur einige der vielen Modelle.

Praktische Shirts, Hosen und Morgenmäntel

Wer sich seinen Schlafanzug nach dem Motto Mix & Match lieber selbst zusammenstellen möchte, bestellt Pyjamahose und Pyjamaoberteil einzeln. Das hat den Vorteil, dass Grössen variiert werden können. Das heisst, die Hose kann in einer anderen Konfektionsgrösse bestellt werden als das Shirt oder umgekehrt. Viele Schwangerschaftsshirts für die Nacht sind hüftlang geschnitten; einige aber auch kürzer. Dank Knopfleisten oder sich überlappenden Stoffbahnen am Ausschnitt können Mütter die Shirts auch zum Stillen nutzen.

In der kälteren Jahreszeit ist auch ein Morgenmantel eine schöne Sache: Die ansprechenden Morgenmäntel von Marken wie noppies oder Cache Coer lassen sich mit einem breiten Bindeband schliessen und passen sich den weiblichen Formen mit ihren anschmiegsamen Materialien perfekt an.

Umstandspyjama im Überblick

  • Weiche und bequeme Nachtwäsche sorgt für einen angenehmen Schlaf während der Schwangerschaft
  • Viele Modelle lassen sich nach der Geburt dank praktischer Stillfunktion auch als Stillpyjama bzw. Still-Nachthemd tragen
  • Hautfreundliche, dehnbare Stoffe und raffinierte Schnitte sorgen für Komfort und setzen den Babybauch gekonnt in Szene