Windeleinlagen für optimale Hygiene beim Baby

Steigen ältere Babys von Einwegwindeln oder Öko-Windeln auf Windelhosen um, oder verwenden Eltern bevorzugt waschbare Stoffwindeln, sind Windeleinlagen eine unverzichtbare Ergänzung.

Filter
Mehr Filter
Weniger Filter
Artikel 1 bis 5 von 5
Sortierung nach:
  • Beste Ergebnisse
  • Neue Produkte
  • Beste Bewertung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
Artikel 1 bis 5 von 5
Sortierung nach:
  • Beste Ergebnisse
  • Neue Produkte
  • Beste Bewertung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis

Einwegeinlagen und mehrfach verwendbare Windeleinlagen

Windeleinlagen, zum Beispiel von Bambinex oder gDiapers, werden aus weichem hautfreundlichem Vlies gefertigt. Sie werden in Windelhosen oder Stoffwindeln eingelegt, um Babys Hinterlassenschaften aufzufangen und zu absorbieren. Meist handelt es sich um wiederverwendbare Einlagen.
Ebenso sind jedoch Einwegeinlagen erhältlich, welche besonders im ersten Lebensjahr empfehlenswert sind, wenn Babys grosses Geschäft entsorgt werden muss. Mehrwegeinlagen sind die ideale Wahl für Stoffwindeln und Überhosen für Kleinkinder, die bereits regelmässig das Töpfchen benutzen.

Die richtige Anwendung

Einwegeinlagen werden in einer eingearbeiteten Tasche in der Windelhose befestigt und bei jedem Windelwechseln ausgetauscht. Bei Mehrwegeinlagen sind in der Regel Druckknöpfe eingearbeitet. Mithilfe der Druckknöpfe und ihres passenden Gegenstücks in der Stoffwindel oder Windelüberhose lassen sich diese Einlagen optimal befestigen. Mehrwegeinlagen lassen sich nach dem Waschen wiederverwenden, wodurch der Verbrauch deutlich geringer ist als bei Einwegwindeln.
Wichtig ist, dass die Stoffwindeln und Einlagen aufeinander abgestimmt sind, um einen bestmöglichen Halt zu gewährleisten. Damit die Einlagen stets richtig passen, ist ausserdem auf die richtige Grösse zu achten. Die meisten Einlagen sind in zwei bis vier Grössen erhältlich.

Richtig waschen und entsorgen

Je nach Modell können die Mehrwegeinlagen bei 40°C oder 60°C gewaschen und anschliessend im Tumbler getrocknet werden. Dies macht das Vlies wieder wunderbar weich, so dass es vom Baby als angenehm auf der Haut empfunden wird. Um Reizungen zu vermeiden, sollte möglichst wenig Waschpulver verwendet und komplett auf Weichspüler verzichtet werden.
Bei der Verwendung von Einwegeinlagen setzt man möglichst auf biologisch abbaubare Einlagen, die die Umwelt nicht mit Kunststoffen belasten. Die Bio-Einlagen werden einfach in den häuslichen Kompost oder im WC entsorgt, da sie biologisch abbaubar sind.

Windeleinlagen im Überblick:

  • Mehrweg- und Einwegvarianten erhältlich
  • Mehrwegeinlagen können mit Druckknöpfen im Windelhöschen befestigt werden
  • Mehrwegeinlagen sind bei 40°C oder 60°C in der Maschine waschbar
  • Einwegeinlagen sollten biologisch abbaubar sein, um die Umwelt zu schonen