Bastelideen für den Sommer
Bastelideen für den Sommer
https://www.windeln.ch/magazin/sites/default/files/artikel/big/2017-06/kleinkind_spielen_basteln_bastelideen_sommer_artikel.jpg

Bastelideen für den Sommer

Gemeinsam Basteln an verregneten Tagen - Eigentlich sind die warmen Tage des Jahres für Kinder die ideale Zeit, um ausgiebig draussen zu spielen. Dennoch sind auch ruhigere Tätigkeiten zwischendurch sinnvoll und an verregneten Tagen bleiben sie ohnehin vielleicht lieber zu Hause. Dann bietet es sich an, gemeinsam zu basteln.

windeln.ch Redaktion
von windeln.ch Redaktion
Tue, 29.08.2017 - 09:28 Thu, 01/03/2019 - 09:49

Bastelideen Sommer: Bilderrahmen

Ein sommerlicher Bilderrahmen lässt sich ganz einfach basteln. Sie benötigen blauen Tonkarton oder Pappe, eventuell Wasser- oder Fingerfarbe und etwas zum Verzieren, hier eignen sich Muscheln, Sand oder kleine Steine.

Aus dem Tonkarton wird ein Rechteck ausgeschnitten, die Grösse richtet sich nach dem Foto: Für die Masse 9 x 13 Zentimeter sind 13 x 17 Zentimeter ideal. Ist kein blauer Karton zur Hand, wird er mit sommerlichem Blau und eventuell etwas Gelb bemalt.

Rundherum wird ein Rand von zwei Zentimetern eingezeichnet. Dieser dient den Verzierungen, hier können nun kleine Muscheln, Steine oder Sand aufgeklebt werden. Nach dem Trocknen wird in der Mitte das Foto eingeklebt, fertig ist der Bilderrahmen.

Kleinere Kinder brauchen bei einigen Schritten noch etwas Hilfe, grössere Kinder können den Bilderrahmen ganz alleine basteln.

Einen Sonnenschutz basteln

Beim Spielen im Freien ist im Sommer ein Sonnenschutz wichtig, um die empfindliche Haut im Gesicht zu schützen. Aus Tonkarton und einem Gummiband lässt sich dieser schnell basteln.

Zeichnen Sie auf den Tonkarton einen Visor, dazu kann eine Schirmmütze als Vorlage dienen. Der Schirm wird dann ausgeschnitten und an beiden Seiten gelocht. Durch die Löcher wird ein Gummiband gezogen und an beiden Enden verknotet. Die richtige Länge des Gummibandes sollte natürlich vorab am Kopf des Kindes abgemessen werden.

Den Sonnenschutz kann Ihr Kind nach Belieben bemalen und bekleben. Und schon kann es wieder hinaus zum Spielen gehen.

Ein Fächer für warme Tage

Wird Ihnen die sommerliche Hitze zu viel, basteln Ihnen Ihre Kinder sicher gerne einen Fächer. Pappe, beispielsweise die eines Zeichenblocks, Tonpapier, Schere und Kleber genügen. Ideal ist ein Tischtennisschläger als Vorlage, andernfalls helfen Sie sicher gerne, eine solche Form auf die Pappe zu zeichnen und auszuschneiden.

Die ausgeschnittene Pappe dient als Vorlage für das Tonpapier, hier wird dieselbe Form zweimal benötigt, um anschliessend die Pappe damit zu bekleben. So wird der Fächer stabil. Der Kreativität Ihrer Kinder bleibt nun jeglicher Spielraum, den Fächer zu bemalen oder mit sommerlichen Motiven aus Papier zu bekleben.

Heisse und schwüle Tage machen Ihnen künftig weniger zu schaffen, mit dem selbst gebastelten Fächer können Sie sich immer erfrischende Luft zuwedeln.

Wohin mit den Eisstielen?

Aus ihnen kann ein Segelschiff zum Aufhängen entstehen, wenn Sie Ihrem Kind ein wenig helfen. Es sind allerdings recht viele Eisstiele nötig, ausserdem brauchen Sie noch Bindfaden oder Wolle und eventuell einige Muscheln zum Verzieren.

Die Eisstiele werden einer nach dem anderen übereinandergeklebt, so dass die Form eines Schiffsrumpfes entsteht. Auch der Mast entsteht aus Eisstielen und wird anschliessend auf den Rumpf geklebt.

An beiden Enden des Rumpfes wird nun vorsichtig jeweils eine Schnur befestigt, die zur Spitze des Mastes verläuft und dort ebenfalls fixiert wird. Einige waagrechte Schnüre werden locker an die beiden von Rumpf in Richtung Mast verlaufenden geknotet, sie imitieren die Segel. Natürlich kann aber auch ein Stück Stoff als Segel angeklebt werden.

Der Rumpf kann bemalt oder mit kleinen Muscheln beklebt werden. An das Fenster oder im Regal an die Wand gelehnt, geht das Eisstielschiff dann dekorativ auf grosse Fahrt.

Erfrischendes Melonenschiff

Etwas einfacher als das Segelschiff aus Eisstielen - und wesentlich schmackhafter - ist das Melonenschiff. Daran kann sich nach dem Basteln und Zubereiten die ganze Familie erfreuen.

Eine Zuckermelone, einige Früchte, zwei Schaschlikspiesse oder wiederum Eisstiele sowie festeres Papier oder Tonkarton für das Segel sind alles, was Sie benötigen.

Die Zuckermelone wird halbiert und ausgehöhlt, dabei können auch kleinere Kinder helfen. Zu dem Fruchtfleisch werden weitere Früchte wie Trauben, Kiwi, Banane und andere gegeben. Mit etwas Fruchtsaft, beispielsweise aus frisch gepressten Orangen, entsteht ein leckerer Obstsalat.

Die ausgehöhlten Melonenhälften dienen als Schiffsrümpfe. Aus dem Tonkarton werden zwei viereckige Segel ausgeschnitten und jeweils mit zwei Löchern versehen. Während Sie den Obstsalat zubereiten, können die Kleinen die Segel bemalen. Durch die Löcher werden danach die Schaschlikspiesse oder Eisstiele hindurchgeführt.

Je ein Mast mit Segel wird in eine Melonenhälfte gesteckt, die dann mit dem Obstsalat gefüllt wird und serviert werden kann. Findet der Mast in der ausgehöhlten Melone nicht genügend Halt, erhält er diesen mit dem Einfüllen des Obstsalates.

Bastelideen Sommer - ein idealer Zeitvertreib, wenn Ihre Kinder eine Pause vom Spielen und Toben im Freien brauchen. Viele Mittel für kreative Basteleien sind nicht erforderlich, aus einfachen Dingen lassen sich mit etwas Fantasie schöne Accessoires herstellen.

Fazit
Bilderrahmen aus Tonpapier
Vogel aus Muscheln
Sonnenschutz aus Tonpapier
Fächer aus Karton und Tonpapier
Segelschiff aus Eisstielen
Melonenschiff mit Fruchtsalat
Newsletter

Unsere Newsletter

Mehr Infos, passend zu Ihren Bedürfnissen!

  • Wertvolle Tipps zu Schwangerschaft und Kindesentwicklung
  • Spannende Angebote & Rabatte
  • 5 € windeln.de Gutschein

Jetzt anmelden