Feuchttücher - Besonders sanfte Reinigung

Feuchttücher bieten eine besonders sanfte und pflegende Reinigung für empfindliche Babyhaut. Bei uns gibt es Feucht- und Desinfektionstücher als Boxen und in praktischen Reisepacks.

Artikel 1 bis 42 von 42
Artikel 1 bis 42 von 42

Feuchttücher - beliebte Helfer am Wickeltisch und unterwegs

Feuchttücher eignen sich gut für die schnelle und gründliche Reinigung des Babypos. Unterwegs oder auf Reisen haben Eltern gerne feuchte Tücher in der Tasche, um ihrem Kind bei Bedarf unkompliziert Gesicht oder Hände reinigen zu können.

Feuchttücher - praktisch und vielseitig verwendbar

Viele Eltern benutzen feuchte Tücher vor allem, um den Po ihres Kindes beim Wickeln gründlich vom Windelinhalt zu befreien und damit die empfindliche Babyhaut vor Reizungen oder Entzündungen zu schützen. Besonders praktisch sind Pflegetücher, wenn sich der Wickelplatz ausserhalb des Badezimmers und damit weit weg vom nächsten Waschbecken befindet.

Mit Öltüchern beugen die Eltern bei der Reinigung zugleich trockener Haut vor. Später steht gerne eine Box mit feuchtem Toilettenpapier neben dem Klo. Diese lässt sich wieder verschliessen und schützt die Tücher vor dem Austrocknen.

Erwachsene nehmen die feuchten Babytücher gerne zur Entfernung von Make-up oder zur Reinigung von Auto-Armaturen. Weil die praktischen Helfer fettlösende Eigenschaften besitzen, eignen sie sich generell für die Verwendung im Haushalt.

Desinfektionstücher sorgen unterwegs für ausreichende Hygiene: Mit ihnen lassen sich öffentliche Toiletten vor der Benutzung oder Kinderhände vor einer Mahlzeit von Keimen befreien - ganz ohne Wasser.

Die Entsorgung feuchter Tücher sollte im Restmüll und keinesfalls über die Toilette vorgenommen werden, da sich das dicht gewebte Material nicht zersetzt.

Gut verträgliche Feuchttücher finden

Da feuchte Pflegetücher rasch verkeimen können, kommt kein Produkt ohne Konservierungsstoffe aus. Daher sollten Eltern diese komfortablen Helfer nur so häufig wie nötig verwenden und des Öfteren zu Waschlappen und Wasser greifen. Schliesslich nimmt die zarte Babyhaut Fremdstoffe deutlich schneller auf als Erwachsenenhaut. Um Babys Haut möglichst schonend zu reinigen, sollten Eltern bevorzugt zu unparfümierten und sensitiven Feuchttüchern greifen.

Feuchttücher im Überblick

  • praktisch für die unkomplizierte Reinigung unterwegs
  • vielseitig verwendbar
  • sollten keine gesundheitsbedenklichen Stoffe enthalten
  • sensitive und unparfümierte Produkte bevorzugen
  • im Restmüll entsorgen