Erfahre mehr
Kundenservice +41 44 510 24 24 +41 44 510 24 24
Versandkostenfrei ab CHF 50.– frei ab CHF 50.–

Schnelle und kostenlose Lieferung ab CHF 50.–!

  • Bei Bestellungen mit verschiedenen Lieferfristen kann es zu Teillieferungen kommen
  • Lieferfristen werden pro Artikel in Werktagen angezeigt
  • Wir liefern mit der Schweizer Post. Innerhalb der Schweiz und Liechtenstein
  • Sofort verfügbare Artikel erhalten Sie in 3-4 Werktagen
  • Speditionslieferungen sind Komplettlieferungen, es gibt keine Teillieferungen
  • Sofort verfügbare Speditionsartikel erhalten Sie in 4-5 Werktagen.
  • Zur Vereinbarung von einem Liefertermin kontaktieren wir Sie persönlich.

Unsere Kategorien

Unsere Vielfalt im Bereich Drogerie


Wird oft von Kunden gesucht


Drogerie: Pflege- und Hygieneartikel für Kinder und Eltern

Wundcreme, Zahnpasta, Duschgel, Windeln – viele Drogerie-Artikel des täglichen Bedarfs sollten einfach immer im Haus sein. Vor allem, wenn ein Baby mit im Haushalt lebt. Denn stehen Mama oder Papa am Wickeltisch vor der leeren Windelpackung, ist pure Improvisation angesagt.

Drogerie: Produkte für die tägliche Körperpflege

Genau wie die Grossen brauchen auch die Kleinen eine gründliche Pflege, damit sie sich rundum wohlfühlen. Zur Babypflege gehören neben dem Baden das Eincremen des Körpers, insbesondere des empfindlichen Windelbereichs, sowie die Fusspflege und die Fingernagelpflege. In den ersten Wochen ist die Nabelpflege ebenso wichtig. Was nach viel Arbeit klingt, ist in Wirklichkeit ein wunderbares Erlebnis für Eltern: Der enge Kontakt beim täglichen Windelwechseln, Säubern und Eincremen gibt den Eltern Gelegenheit für Streicheleinheiten oder eine Babymassage.

Babypflege und Babyausstattung

Neben vielen Windeln, Reinigungstüchern und Wundcreme brauchen Eltern nach der Geburt vor allem Drogerie-Artikel und Babyausstattung wie eine Babybadewanne, eine Babywaage oder eine Babybürste. Kommen die ersten Zähnchen, werden diese mit einer speziellen Zahnpasta für Milchzähne geputzt.

Doch auch Eltern sollten sich ab und zu eine Wellness-Pause gönnen und sich Zeit für sich nehmen. Ein Entspannungsbad, eine Gesichtsmaske oder eine Paarmassage helfen dabei, sich dem turbulenten Babyalltag für ein paar Stunden zu entziehen und abzuschalten. Aber auch schon die tägliche Körperpflege kann Entspannung sein: Beim Duschen mit aromatischen Duschcremes, Enthaaren oder Rasieren können Eltern abwechselnd einfach mal die Tür hinter sich zumachen.

Drogerie: Gesundheit und Haushalt

Wenn das Baby krank ist, herrscht meist Unruhe. Gut, wenn Eltern dann gleich alles im Haus haben, was ihr Kind zur Genesung braucht: Ein Fieberthermometer, eine Wärmflasche, ein Inhalator und ein Nasensauger gehören unbedingt in jeden Familienhaushalt, genauso wie eine gut sortierte Hausapotheke. Das kommt nicht nur dem Kind zugute, sondern auch den Eltern, die sich nicht selten selbst bei ihren erkrankten Kindern anstecken.

Wasch- und Putzmittel für den Haushalt

Um eine Ansteckung innerhalb der Familie zu vermeiden, sollte besonders auf Hygiene geachtet werden: Gründliches Händewaschen, ordentliches Entsorgen von Taschentüchern und Hygiene im Badezimmer können bei Magen- und Darmeffekten verhindern, dass gleich die ganze Familie krank im Bett liegt. Unterwegs bieten sich Desinfektionstücher an; in den eigenen vier Wänden Haushaltsreiniger für Sanitär, Küche und Fussböden. Von Zeit zu Zeit können Spielwaren mit einem speziellen Spielzeugreiniger gesäubert werden, denn kleine Kinder stecken fast alles in den Mund.

Drogerie im Überblick:

Eine gewissenhafte und zärtliche Babypflege ist Voraussetzung für die gesunde Entwicklung eines Kindes
Eltern sollten kleine Auszeiten der Körperpflege zur Entspannung nutzen
Eine Hausapotheke, ein Fieberthermometer und eine Wärmflasche gehören zur Erstausstattung
Für eine ausreichende Hygiene im Haushalt sorgen Putz- und Desinfektionsmittel