Trinkflaschen und Trinkbecher im Kinder-Design

Trinkflaschen und Trinkbecher müssen vor allem eines können: viel aushalten. Bei uns findest Du Top-Produkte in Designs, die Kinder lieben. Von der bunten Trinklerntasse über den Trinklernbecher mit Disney-Motiv zu Glasflaschen und Gläsern mit lustigen Tieren.

Filter
Mehr Filter
Weniger Filter
Artikel 1 bis 76 von 76
Sortierung nach:
  • Beste Ergebnisse
  • Neue Produkte
  • Beste Bewertung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
Artikel 1 bis 76 von 76
Sortierung nach:
  • Beste Ergebnisse
  • Neue Produkte
  • Beste Bewertung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis

Kindgerechte Trinkflaschen und Trinkbecher für ausreichend Flüssigkeit

Ab etwa neun Monaten, wenn die Ernährung mit Brei, Muttermilch oder Flaschennahrung nach und nach ersetzt wird, können Eltern ihrem Kind die benötigte Flüssigkeit in einem Trinkbecher anbieten. Mit Griffen und kindgerechten Verschlüssen oder Strohhalmen stellen sie sicher, dass Trinkanfänger nur kleine Schlucke nehmen. Damit erleichtern Trinklernflaschen den Übergang von der Brust oder dem Milchfläschchen zu "normalen" Bechern.

Trinkbecher - praktisch für zu Hause und unterwegs

Da Trinklerntassen die beim Saugen austretende Flüssigkeitsmenge mit ausgeklügelten Verschlusssystemen begrenzen, sinkt das Risiko, dass sich Kinder verschlucken oder bekleckern. Zusätzlich sind die Becher auslaufsicher, was sie zu idealen Begleitern für Ausflüge zum Spielplatz, beim Sport oder auf Reisen macht. Auch zu Hause können Kinder die Flaschen problemlos zum Spielen mitnehmen. Um ihr Kind möglichst problemlos an einen Trinkbecher zu gewöhnen, sollten Eltern von gestillten Kindern zu einem Modell mit brustähnlichem Aufsatz greifen. Wer bisher mit dem Babyfläschchen gefüttert hat, wählt idealerweise ein Modell derselben Serie. Ein grosser Vorteil von Trinkflaschen ist, dass Eltern damit die Trinkmenge gut kontrollieren können. Kleinkinder zwischen ein und drei Jahren sollten pro Tag 600 bis 700 ml trinken. Mit einem Trinkbecher können sie dies selbstständig tun.

Trinkflaschen aus hochwertigem Material

Da gerade kleine Kinder ihre Flaschen gerne einmal auf den Boden fallen lassen, sollten Trinklernbecher und -tassen unbedingt aus bruchsicherem Material gefertigt sein. Ausserdem sollten Eltern beim Kauf darauf achten, dass das Material geruchs- und geschmacksneutral ist. BPA oder andere Weichmacher haben in Flaschen für Kleinkinder nichts zu suchen. Wer sich für einen stabilen Trinklernbecher eines Markenherstellers wie NUK oder Avent entscheidet, kann diesen mehrere Jahre verwenden - zumal die Mundstücke oft einzeln nachgekauft werden können.

Die Trinkflasche befüllen

Am besten bieten Eltern ihrem Kind Wasser oder Tee an. Auf zuckerhaltige Getränke sollten sie im Sinne der Zahngesundheit besser verzichten. Ebenso ungeeignet sind heisse Flüssigkeiten. Werden kohlensäurehaltige Getränke eingefüllt, sind viele Becher nicht mehr auslaufsicher.

Für gute Hygiene regelmässig reinigen

Manche Trinklernbecher sind spülmaschinenfest, allerdings kann es bei Kunststoffflaschen mit der Zeit zu unschönen Verfärbungen kommen. Am besten sollten Becher mit warmem Wasser und einer Flaschenbürste gereinigt werden. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Aufsätzen und Verschlüssen. Um Keimbildung in feucht-warmem Milieu zu vermeiden, trocknen die Flaschen idealerweise kopfüber auf einem sauberen Handtuch an einem luftigen Ort.

Trinkflaschen & Trinkbecher im Überblick

  • Sie erleichtern den Übergang zum Trinken aus "normalen" Bechern
  • Sie regulieren die Trinkmenge und sind auslaufsicher
  • Praktisch für zu Hause und unterwegs
  • Sie sollten frei von BPA und anderen Weichmachern sein
  • Sie sollten bruchsicher sein
  • Sie müssen regelmässig gründlich gereinigt werden