Kindersitz

Artikel 1 bis 120 von 239
Artikel 1 bis 120 von 239

Kindersitze – für Geborgenheit im Auto

Um den Risiken beim Autofahren entgegenzuwirken, gibt es heutzutage verschiedene Kindersitzmodelle, die während der Fahrt für verlässliche Sicherheit sorgen. Als frischgebackene Eltern sollte man sich möglichst früh über Zusatzsitze informieren. Schliesslich sind sie so unentbehrlich für den Schutz von Kindern im Auto, dass sie in der Schweiz gesetzlich vorgeschrieben sind. Doch was gilt es zu beachten, wenn man Kindersitze kaufen möchte und welches Modell ist für welches Kind geeignet? All diese Fragen werden im Folgenden ausführlich geklärt.

Inhaltsübersicht

  1. Warum Autokindersitze unbedingt notwendig sind
  2. Formen und Varianten
  3. Den passenden Autokindersitz nach Norm finden
  4. Das passende Befestigungssystem
  5. Kindersitze kaufen – Auf was sollte man achten?
  6. Welches Zubehör gibt es für Kindersitze?
  7. Die Kindersitz-Checkliste

Diese Berater könnten dich auch interessieren

Berater Isofix

Eltern, die ihre Kinder im Auto mitnehmen möchten, wissen oft nicht, zu welchem Kindersitz-System sie greifen sollen. Die Entscheidung für Isofix fällt besonders leicht, denn internationale Experten halten das seit 2013 in allen Neuwagen verbaute und seit 2018 für neu zugelassene Kindersitze vorgeschriebene System im Vergleich zum 3-Punkt-Gurtsystem für merklich sicherer. Der folgende Ratgeber erklärt, was das Isofix-System ausmacht und worauf Mama und Papa bei Kauf und Einbau achten sollten.

> zum Isofix Berater


Berater Babyschale

Da gängige Kindersitze auf die Anforderungen grösserer Kinder ausgelegt sind, muss für Neugeborene und Babys unbedingt eine Babyschale im Auto befestigt werden. Doch woran erkennt man eine sichere Babyschale, wie lässt sie sich verlässlich im Auto montieren – und wie macht man den Kleinen die Reise besonders angenehm?

> zum Babyschalen Berater


Berater Rückentrage

Neugeborene und Babys haben nichts lieber, als rund um die Uhr Nähe und Geborgenheit von Mama und Papa zu spüren. Durch eine Rückentrage haben Eltern die Freiheit, andere Dinge wie zum Beispiel den haushalt erledigen zu können.

> zum Rückentragen Berater


Berater Kindervelositz

Du fährst viel Velo, bewegst dich gerne draussen und möchtest dein Kind mitnehmen? Dafür bietet sich ein Kindervelositz an. Bei der Entscheidung, welche Variante zu deinen individuellen Bedürfnissen passt, möchten wie dich unterstützen.

> zum Kindervelositz Berater